USA, Russland und zivile Opfer

Am bei Plasisent kurz notiert.

Glenn Greenwald schreibt, dass die Amerikaner über Russlands Bombenangriffe auf Syrien klagen. Ein Tag nachdem sie Russland vor zivilen Opfern warnten, bombardierten die Amerikaner ein Krankenhaus in Afghanistan.

Kriegerische Handlungen sind von keiner Seite in Ordnung; aber gerade Amerika ist nicht in der Position, andere als unverhältnismäßig und sich als umsichtig darzustellen. Russland provoziert zivile Opfer: böse! Amerika provoziert zivile Opfer bedauerliche Einzelfälle: öhm … also … aber der Terrorismus! Diese Doppelmoral kotzt mich an.

(Vorher: Obama beschwert sich, dass China Verschlüsselung umgehen will.)