Was ich hier vorhabe

Am bei Plasisent veröffentlicht.

Diesen Blog gibt es jetzt seit noch nicht einmal einer Woche. Also kann ich mir noch gut überlegen, welche Ziele ich damit habe. Zum einen möchte ich mich nicht auf irgendetwas festlegen, die The­menbereiche könnten sich immer mal wieder ändern, aber ein paar Dinge will ich immer beachten.

  1. Ohne Zwang bloggen. Das mache ich gerade nicht. Am Anfang ist es mein Ziel regelmäßig einen Artikel zu schreiben, um mich daran zu gewöhnen. Mit der Zeit will ich mich aber nicht zwin­gen auf Biegen und Brechen einen neuen Beitrag schreiben zu müssen, nur damit es jeden Tag etwas neues gibt.
  2. Meinung finden, schreiben und begründen. Dieses Blog ist auch dazu gedacht, dass ich meine Meinung finde. Bei vielen Bereichen ist mir nicht ganz klar, wie ich dazu stehe. Wenn ich über etwas schreibe kann ich mir hoffentlich eine Meinung bil­den und weiß dann auch gleich, wie ich sie erklären und begrün­den kann.
  3. Kommunizieren. Bloggen ist glaube ich ziemlich langweilig, wenn man nicht kommuniziert. Deswegen freue ich mich auf viele Kommentare und E-Mails. Mit Tante Jay, die mir schon einige Tipps zum Bloggen gab (vielen Dank dafür), hat dieses Ziel schon seinen ersten Erfolg :).
  4. Persönlich bloggen. Da mache ich bisher alles falsch. Dieser Blog ist mit einem Standard Theme überhaupt nicht persönlich. Mehr Identität bekommt das Blog hoffentlich mit der Zeit noch.
  5. Lernen. Durch Recherche für die Beiträge, die ich schreibe, und durch das Schreiben an sich. Das wird furchtbar, wenn ich in ein paar Jahren lese, was ich jetzt so geschrieben habe.

Also darf man mich immer mal wieder daran erinnern, dass ich mich wieder an diesen Punkten orientiere.