Die Wut Vermehrung

Am bei Plasisent veröffentlicht.

In diesem Beitrag möchte ich die berechtigte Wut von Felix von Leitner weitergeben und hoffe, dass sie noch viel weiter ver­breitet wird. Es geht um die so genannte Begründung warum Ed­ward Snowden nicht eingeladen wird um bei der Aufklärung des Überwachungsskandals zu helfen und Drohungen aus den USA.

Diese „Begründung“ trägt nicht dazu bei, den NSA Konflikt aufzuklären, sondern – ich drücke mich mal höflich aus – den Amerikanern den nicht gesäuberten Hintern zu küssen.

Was ist eigentlich dieses Staatswohl? Dass es der Regierung gut geht und sie gut mit ihren Kollegen aus den anderen Staaten klar kommen? Dass die Regierung Konflikten aus dem Weg gehen kann? Ernsthaft; was bedeutet das?

Asyl für
Snowden
Asyl für Snowden

Liebe Bundesregierung: Ich, als Bürger der Bundesrepublik Deutschland, fordere uneingeschränktes Asyl für Edward Snowden. Wie wäre es, wenn ihr einmal uns fragt, statt Juristen aus dem Land, das die Menschenrechte missachtet?