Dateien verschlüsseln

Am bei Plasisent veröffentlicht.

Nicht nur das Verschlüsseln von E-Mails ist wichtig, um die eigene Privatsphäre zu schützen, auch Dateien sollten nicht unver­schlüs­selt links liegen gelassen werden. Unverschlüsselte Dateien, die in der Cloud gespeichert sind, können von mehreren Unternehmen und Geheimdiensten ohne Probleme analysiert werden.

Und selbst wenn du der Meinung bist, dass du vor Geheim­dien­sten nichts zu verbergen hat, ist es doch sehr ärgerlich, wenn dein Laptop bzw. dein USB-Stick verloren geht oder gestohlen wird und jeder deine privaten Urlaubsbilder sehen kann. Spätestens wenn sensible Geschäftsdaten auf dem Gerät waren, hat man ein großes Problem, wenn diese jedem Hans Wurst zugänglich sind.

Es ist also ziemlich wichtig, dass sich jeder mit der Verschlüsselung seiner Dateien auseinandersetzt. Wie bei der Verschlüsselung von E-Mails gibt es dafür eine Reihe freier Tools, die von jedem (so­wohl Privatperson als auch Unternehmen) kostenlos genutzt wer­den können.

Mit diesem Beitrag möchte ich die Themenreihe „Dateien ver­schlüsseln“ starten, die sich mit den verschiedenen freien Mög­lichkeiten und Programmen zum Verschlüsseln von Dateien be­schäftigt. Den Anfang werden PGP und TrueCrypt machen und weitere werden im Laufe der Zeit folgen.